Home / 2013 / Februar

Home Cooking: Meine erste Bun

Ein Bun Bo Nam Bo Rezept in Bildern.

Bun Bo Nam Bo

Zuerst 4 Rindfleisch-Minuten-Steaks in kleine Streifen schneiden und mit Fischsauce (1 Kelle) und frischem klein geschnittenen Zitronengras (1 Handvoll) marinieren.

Bun Bo Nam Bo

Ganz wichtig für den Geschmack sind die vietnamesischen Kräuter. Wir nehmen Minze, Perilla und Vap Ca (Chamäleon) im Verhältnis 2-2-1. Die Kräuter werden gerollt und dann in fingerbreite Streifen geschnitten.

Bun Bo Nam Bo

Als nächstes bereiten wir die Sauce vor, die Nuoc Cham. Hierzu vermengen wir eine Kelle Palmzucker, jeweils zwei Kellen Limettensaft und Fischsauce und drei Kellen Wasser. Während sich der Zucker auflöst, zerstoßen wir drei Knoblauchzehen und zwei Vogelaugenchilies im Mörser und verrühren sie dann in der Nuoc Cham. Das gibt die nötige Schärfe.

Bun Bo Nam Bo

Damit wir später keine Zeit verlieren, bereiten wir noch, bevor wir das Fleisch anbraten, die restlichen Zutaten vor. Eine kleine Schale mit klein gehackten Erdnüssen, ein Stück gestiftelte Gurke, gehacktes Zitronengras, eine kleine geschnittene Zwiebel, Bohnensprossen und Vermicellinudeln (hier einfach die Angaben auf der Packung befolgen).

Jetzt kümmern wir uns um das Fleisch. In einer Pfanne oder Wok wird eine Kelle Sonnenblumenöl stark erhitzt. Danach schwitzen wir das Zitronengras und die Zwiebelstreifen kurz im Öl an und fügen dann das Fleisch hinzu. Wenn das Fleisch etwas Farbe bekommen hat, löschen wir das Ganze mit einer Kelle Fischsauce ab und schwenken die Pfanne in der Hitze bis die Sauce eingezogen bzw. verdunstet ist.

Bun Bo Nam Bo

Jetzt kann angerichtet werden. Wir starten mit den Vermicellinudeln…

20130224-120255.jpg

…gefolgt von Bohnensprossen…

Bun Bo Nam Bo

…und Gurkenstiften.

Bun Bo Nam Bo

Dann kommen Kräuter, Fleisch, Erdnüsse und, wenn zur Hand, ein paar Röstzwiebeln dazu. Zu guter Letzt übergießen wir die Bun mit der Nuoc Cham und fertig ist unsere erste Bun Bo Nam Bo.

Flattr this!

Unterwegs in Vietnam: Bun Cha (Hanoi)

Eines der Gerichte, das auf unserer Vietnamreise den größten Eindruck hinterlassen hat, ist Bun Cha. Was als kleiner Snack für Zwischendurch gedacht war, endete mit der bedingungslosen Kapitulation vor den Massen an Essen, die uns serviert wurden. In den meisten Kulturen findet man Gerichte mit Häckbällchen, diese Variante ist aber eine erfrischende Abwechslung. Die Bällchen aus Schweinehack werden gemeinsam mit frischen Kräutern, Knoblauch, Chillies, Reisnudeln, Frühlingsrollen und einer leckeren Sauce serviert. Die Zutaten können dann nach Geschmack in einem Schälchen kombiniert werden. Das Ergebnis ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern garantiert auch eine Fressnarkose erster Klasse. Unser Video zeigt einen kleinen Eindruck…

Bun Cha Dac Kim
1 Hàng Mành
Hàng Gai, Hoàn Kiếm
Hanoi, Vietnam

Flattr this!

Unterwegs in Berlin: Ishin (Mitte)

Ishin-Berlin Sake-Don

Gutes Sushi? Gibt es in Berlin. Genauer im Ishin in der Nähe des Bahnhofs Friedrichstraße. Während die Lokalität selbst eher unauffällig ist, eröffnet einem der Blick in die Karte die große weiter Welt des Sushis und macht mächtig Eindruck. Eines Vorweg. Ein japanisches Restaurant, in dem so viele Japaner essen wie hier, kann so verkehrt nicht sein. Mittlerweile gehört der Besuch beim Ishin zum Pflichtprogramm. Neben den bekannten Köstlichkeiten vom Maki-Meister sind hier die Dons zu empfehlen. Zum Beispiel die Sake Don, eine Schale mit Sushi-Reis bedeckt von feinstem Lachsfilet. Das Ganze wird dann mit Wasabi und Sojasauce angemacht und los geht’s. Wer es eher klassisch mag, kann sich Sushimenüs in verschiedensten Variationen bestellen. Es bleiben keine Wünsche offen. Dazu lässt man sich ein Asahi-Bier schmecken oder wahlweise einen grünen Tee – den gibt es für alle Gäste gratis.

Ishin-Berlin Barashi-Don

http://www.ishin.de
Mittelstraße 24
10117 Berlin – Mitte
030 – 20 67 48 29

Flattr this!

Unterwegs in Hannover: Goldfisch (Suedstadt)

Schnitzeltag Goldfisch-Hannover

Wenn einem an einem Donnerstag ein kleiner Hunger nach einem großen Schnitzel plagt, so ist schnelle Abhilfe möglich. In Hannovers Südstadt bietet das Goldfisch verschiedene Schnitzelgerichte für kleines Geld. Die Portionen sind ordentlich – vor allem das Schnitzel als solches formatfüllend. Wahlweise klassisch (SchniPoSa), mit Champignonrahmsauce oder in weiteren Variationen, gibt es am Schnitzeltag für den Liebhaber ehrlicher Küche ein leckeres Abendessen.

Goldfisch-Hannover

http://www.goldfisch-hannover.de/
Sallstraße 48
30171 Hannover
0511 – 60 76 919

Flattr this!