Home / 2013 / Juli

Buchtipp: Thai Street Food (David Thompson)

TSF

Wer auf der Suche nach einem guten Thai-Kochbuch ist und bisher noch nicht fündig wurde, dem möchten wir Thai Street Food von David Thompson ans Herz legen. Zurzeit ist die aktuelle Auflage zwar nur auf Englisch erhältlich, aber mit ein bisschen Geduld und dem Google Translator stellt das keine größere Hürde dar. David Thompson beschreibt auf 352 Seiten eine Vielzahl von Thai-Rezepten unterteilt nach Tageszeit (Morning, Noon, Night). Dafür nimmt er sich auch die Zeit Szenen aus dem thailändischen Alltag zu beschreiben und liefert die passenden Bilder dazu. Wenn man die Seiten durchblättert und die vielen Fotos betrachtet, bekommt man Lust auf den nächsten Thailand-Urlaub.

Neben den bekannteren Gerichten sind auch viele exotische Speisen vertreten, die man in den meisten Thai-Restaurants in Deutschland vergeblich sucht. Hier gibt es also reichlich Platz für Experimente. Auf die Basics und die einzelnen Zutaten wird auf den letzten Seiten des Buches eingegangen. So bleiben keine Fragen offen und das Thai-Menü kann zuhause Schritt für Schritt nachgekocht werden.

Thai Street Food
Autor: David Thompson
Verlag: Conran Octopus (Juni 2013)

Flattr this!

Unterwegs in Hannover: und der boese Wolf (Linden)

Endlich ist der Sommer da! Ja, es ist zurzeit unendlich heiß. Zu heiß! Aber damit auch endlich die Zeit des Jahres, wo man sich gern raus setzt und seinen Feierabend im Freien verbringt. Und wo ginge das besser als auf der Terrasse des …und der böse Wolf in Linden. Das Wirtshaus hinter dem Lindener Markt sieht im Vorbeigehen aus wie eine gewöhnliche Kneipe, verbirgt aber die beste Thai-Küche in ganz Hannover (…und wahrscheinlich muss man sehr weit fahren um das zu toppen). Der Wolf ist rustikal und ehrlich, ohne Chichi. Auf den Bierbänken sitzt ein entspanntes Publikum, das auch zum Charme dieses Lokals beiträgt. Alles kann, nix muss.

FOOD1

Wer hier aber nur sein Feierabendbierchen trinken will, verpasst das exzellente Essen, das hier serviert wird. Die meisten Gerichte werden in vier Varianten angeboten – mit Pute, Rind, Schwein oder Tofu. Darunter sind auch Thai-Klassiker wie Pad Thai und diverse Curries. Wer lieber Fisch oder Ente mag, findet hier auch eine Reihe von sehr guten Gerichten. Auf unserer Empfehlungsliste stehen das Massman Curry, die gebackene Ente Pet Pat Met Ma Mong und das bereits angesprochene Pad Thai. Experementierfreudigen sei die mit Fleisch gefüllte Avocado empfohlen. Ist mal etwas Anderes und unerwartet lecker. Auch alle anderen Gerichte, die wir bisher hatten, waren sehr gut. Von daher, ruhig mal mutig sein und etwas ausprobieren. Die Portionen sind allesamt sehr üppig, so dass eine Vorspeise meist nicht nötig ist. Bei Zweifeln, wendet euch vertrauensvoll an den Service, da wird euch geholfen. Ach ja, und fragt immer nach dem Saucentablett. Mit den Chili-, Knoblauch- und Sojasaucen könnt ihr eurem Essen noch den letzten Schliff verpassen.

Wir hoffen, dass der Sommer noch lange anhält…

http://www.undderboesewolf.de/
Heesestr. 1
30449 Hannover-Linden
0511-45 38 34

Flattr this!

Unterwegs in Hannover: Street Kitchen (Linden)

An der Limmerstraße in Hannover Linden befindet sich eine der kleinen Perlen von Hannovers Gastroszene: Nein, ich schwelge jetzt nicht über die Vorzüge eines Sterne Restaurants (das in dieser Lage vermutlich eh deplatziert wäre) sondern möchte an dieser Stelle das Street Kitchen Viet Cuisine vorstellen. José und ich sowie viele Freunde von uns waren schon oft da, gefühlt noch häufiger haben wir aber spontan keinen Platz mehr bekommen. Besonders im Winter und am Wochenende kann die Suche nach einem Plätzchen reine Glücksache sein.

Hat man einen Tisch ergattert, stehen vietnamesische Klassiker auf dem Programm. Es gibt ein gutes Duzend Gerichte auf der Karte sowie einige Tagesgerichte (die eigentlich auch länger als einen Tag im Angebot sind). Unser Blog hieß einmal Bun Bo Nam Bo – einfach weil eine Bun so lecker ist – und auch dieses Gericht finden wir im Street Kitchen unter dem klangvollen Namen Bun Bo Xao Sa. Feine Sache. Unser Liebling der Tageskarte ist Bun Saigon, Reisnudeln mit frittierten Frühlingsrollen, obendrauf garniert mit allerlei landestypischen Kräutern.

Street Kitchen

Als Ex-Berlinerin liebe ich das Street Kitchen ganz besonders – gibt es doch leider von den kleinen preiswerten (und trotzdem guten!) Alltagsrestaurants noch viel Luft nach oben in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Das Street Kitchen ist ein toller Anfang in diesem Bereich und die Limmer Straße bietet das richtige Publikum.
Übrigens: Am Ende des Tages sollte immer noch Platz für einen Ca Phe Sua Nong sein… Hier übrigens schöne Grüße an Jules Eltern, die als Neuentdecker der vietnamesischen Küche vergangenen Samstag ihren ersten Ca Phe geschlürft haben – wir glauben, es hat geschmeckt.

http://www.streetkitchen-viet-cuisine.de/
Limmerstraße 26
30451 Hannover-Linden
0511-98 63 88 35

 

Flattr this!