Home / Archive by category "Rezepte"

Home Cooking: Tortilla de patatas

Von Zeit zu Zeit überkommt uns die Lust auf den Klassiker der spanischen Küche: die Tortilla de patatas.
Dieses Gericht gehört zu denjenigen, die überall anders schmecken, obwohl die Liste an Zutaten sehr überschaubar ist. Man benötigt lediglich Eier, Kartoffeln, Öl, Salz und Zwiebeln. Ob letztere in die Tortilla gehören ist Geschmackssache, wobei die meisten Spanier hierzu eine klare Meinung haben. Für uns gehören sie auf jeden Fall in die Tortilla.

Schmeckt heiß und kalt: Tortilla de patatas

Schmeckt heiß und kalt: Tortilla de patatas

Zutaten:
6 große Kartoffeln (möglichst festkochend)
6 große Eier
1 dicke Gemüsezwiebel
Sonnenblumenöl
Olivenöl
Salz

Zubehör:
1 Topf (mittelgroß, zum Frittieren der Kartoffeln und Zwiebeln)
1 Frittierkelle
1 Durchschlag (zum Abgiessen der frittierten Kartoffeln und Zwiebeln)
1 große Schüssel (zum Verrühren der Zutaten)
1 beschichtete Pfanne (etwa 20 cm Durchmesser)
1 Topfdeckel (optimalerweise passend zur Pfanne)
2 Teller (zum Wenden der Tortilla und zum Anrichten)

Und los gehts:
1. Den Topf halb mit Sonnenblumenöl füllen und langsam erhitzen.
2. Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und in 1-2 mm breite Scheiben schneiden.
3. Sobald das Öl heiß ist: die Kartoffeln frittieren, bis die ersten beginnen eine goldbraune Farbe anzunehmen.
4. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, halbieren und in 2 mm breite Scheiben schneiden.
5. Die Eier von der Schale befreien und in der Schüssel verquirlen.
6. Kartoffeln abschöpfen und im Durchschlag ordentlich abtropfen lassen. Ruhig mit der Frittierkelle ein wenig nachhelfen. Man kann hier nichts kaputtmachen.
7. Kartoffeln zu den Eier geben, vermengen und anschließend salzen.
8. Zwiebeln in das Öl geben und auch wieder so lange frittieren, bis die ersten goldbraun werden.
9. Die fertigen Zwiebeln abschöpfen, zu den Eiern und Kartoffeln in die Schüssel geben und umrühren.
10. Einen Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen.
11. Die Rohmasse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 8 Minuten erhitzen. Um einen gleichmäßigen Garvorgang zu unterstützen, die Pfanne mit dem Topfdeckel bedecken.
12. Jetzt kommt der schwierigste Teil: Das Wenden der Tortilla! Hierzu einen Teller auf die Pfanne legen und diese wenden. Dann die Tortilla vorsichtig mit den rohen Seite zurück in die Pfanne gleiten lassen und anschließend mit einer Gabel in Form bringen und andrücken.
13. Nun den Deckel wieder draufsetzen und die Tortilla 7 Minuten von der anderen Seite durchgaren lassen.
14. Wir wiederholen das Wendemanöver auf einem Teller zum Anrichten und lassen sie kurz abkühlen.

Fertig! Die Tortilla kann entweder heiß oder kalt genossen werden. Vorzüglich passt hierzu Aioli oder eine Tomatensauce. Oder man legt sie zwischen zwei Baguettescheiben und macht ein Bocadillo daraus. So oder so, superlecker.

Und wenn es beim ersten Mal, nicht mit dem wenden klappt. Einfach weiterüben, das wird schon!

Hier gibts den Schnelldurchlauf als Video:
http://www.instagram.com/p/BGKZQOpjPOF/

Flattr this!

Home Cooking: Meine erste Bun

Ein Bun Bo Nam Bo Rezept in Bildern.

Bun Bo Nam Bo

Zuerst 4 Rindfleisch-Minuten-Steaks in kleine Streifen schneiden und mit Fischsauce (1 Kelle) und frischem klein geschnittenen Zitronengras (1 Handvoll) marinieren.

Bun Bo Nam Bo

Ganz wichtig für den Geschmack sind die vietnamesischen Kräuter. Wir nehmen Minze, Perilla und Vap Ca (Chamäleon) im Verhältnis 2-2-1. Die Kräuter werden gerollt und dann in fingerbreite Streifen geschnitten.

Bun Bo Nam Bo

Als nächstes bereiten wir die Sauce vor, die Nuoc Cham. Hierzu vermengen wir eine Kelle Palmzucker, jeweils zwei Kellen Limettensaft und Fischsauce und drei Kellen Wasser. Während sich der Zucker auflöst, zerstoßen wir drei Knoblauchzehen und zwei Vogelaugenchilies im Mörser und verrühren sie dann in der Nuoc Cham. Das gibt die nötige Schärfe.

Bun Bo Nam Bo

Damit wir später keine Zeit verlieren, bereiten wir noch, bevor wir das Fleisch anbraten, die restlichen Zutaten vor. Eine kleine Schale mit klein gehackten Erdnüssen, ein Stück gestiftelte Gurke, gehacktes Zitronengras, eine kleine geschnittene Zwiebel, Bohnensprossen und Vermicellinudeln (hier einfach die Angaben auf der Packung befolgen).

Jetzt kümmern wir uns um das Fleisch. In einer Pfanne oder Wok wird eine Kelle Sonnenblumenöl stark erhitzt. Danach schwitzen wir das Zitronengras und die Zwiebelstreifen kurz im Öl an und fügen dann das Fleisch hinzu. Wenn das Fleisch etwas Farbe bekommen hat, löschen wir das Ganze mit einer Kelle Fischsauce ab und schwenken die Pfanne in der Hitze bis die Sauce eingezogen bzw. verdunstet ist.

Bun Bo Nam Bo

Jetzt kann angerichtet werden. Wir starten mit den Vermicellinudeln…

20130224-120255.jpg

…gefolgt von Bohnensprossen…

Bun Bo Nam Bo

…und Gurkenstiften.

Bun Bo Nam Bo

Dann kommen Kräuter, Fleisch, Erdnüsse und, wenn zur Hand, ein paar Röstzwiebeln dazu. Zu guter Letzt übergießen wir die Bun mit der Nuoc Cham und fertig ist unsere erste Bun Bo Nam Bo.

Flattr this!